Ramps Kit 1.4 + Arduiono Mega 2560

 

Katastrophe oder "guckst Du stundenlang YouTube um zu verstehen"

 

Gekauft über EBAY-Kleinanzeigen ein Komplettpaket für 35 €

Keine Anleitung, keine Beschreibung, keine Informationen...wir basteln auf Gut Glück : )

Zum Verständnis: ich bau keinen neuen 3D-Drucker, ich möchte wissen was da passiert.

Für mich von Interesse was ein Arduino macht, welche Software für den 3D-Druck und kann ich das ganze auch als Steuerung für eine CNC-Fräsmaschine nutzen oder Lasergravierer.

 

G-Code und was da passiert...und wie man das ganze ansteuert.

 

Jo, mir ist klar gewesen auf was ich mich da einlasse.

Anbei meine ersten Eindrücke, Impressionen, schlechte Laune und Frust.

Im folgenden kommen ein paar Bilder, ein paar Eindrücke, Ideen und Gedanken sowie Fragen.

 

 

Wie gesagt, es hat nur 35 € inkl. Display gekostet.....ein Beutel voller elektronischer Bauteile ohne Garantie.

 

 

Frag Dich nicht was das Foto über diesem Text bedeutet...ich erkläre es.

Schwer zu erkennen die Maßhaltigkeit....

Endweder die Chinesen können nicht richtig löten oder können mit dem Zollstock nicht umgehen.

Für mich ganz klar....Sie können beides nicht.

Weder passt das Shield ohne weiteres noch ist vernünftig verarbeitet.

Wir haben Lötnasen die für ein kleines Problem sorgen welches sich Platz nennt.

Die Nasen zu lang und somit im Weg um das Shield auf den Arduino passig zu stecken.

Das kleine schwarze Ding "Netzteilkonektor" wird hier nicht mal gebraucht...jaja.

 

 

Wir beginnen mit der auspacken und montage.

Die Treiber die ich nutze sind DRV8825 und diese können bis zu 32 Microschritte.

Ich habe also das Shield wie folgt gejumpert:

 

 

Nach "leck mich fett, alles krumm" erfolgreichem Zusammenbau und installation der Motortreiber...

Erster Versuch die Software "Merlin" zu installieren.

Hier folgt die Tage eine Erweiterung da ich hier erst heute angefangen habe mich etwas mit einem Arduino zu beschäftigen.

Die Software installiert, die Treiber und Videos gucken auf Youtube...ich bin faul zum lesen.

Problem eventuell auch mein Surface 3 Pro aber dazu später mehr.

Ich verlinke in weiteren Verlauf ein paar Dinge und auch einige Videos.

 

 

Leider bleibt das Display nur hell und zeigt nichts an.

Diverse Möglichkeiten ausprobiert aber alle ohne Erfolg.

Diverse Versionen von Marlin ausprobiert mit dem selben Ergebnis.

Ja, ich hab auch den Reset am Display gedrückt ohne Erfolg sowie das Drehpoti entfernt um zu gucken ob die 3,3 Volt reichen oder das Display doch 5 Volt benötigt.....immer noch nichts.

 

Wir gucken und suchen weiter nach Lösungen!

 

 

Versuch Nr. 1 über Arduino Online alles so einzustellen wie es in vielen Foren beschrieben ist.

 

 

 

Es bleibt beim ersten Versuch mit www.arduino.cc und dem Versuch hier das passende File zu erstellen.

Wie zu sehen, mit etwas Ruhe und Geduld kann man etwas schaffen.

 

 

 

Jetzt mal die Motörchen, die Kabel und Verkabelung...die zu sehenden Bilder gut anschauen : )

Finde den Fehler!

Den oben gezeigten Motor habe ich von Amazon gekauft und läuft auf meiner CNC-Steuerung.

Die Pinbelegung bzw. Kennzeichnung der Ramps 1.4 Anleitungen mal genau anschauen....

Richtig, ROT und BLAU mal so oder so....was ist richtig (Anleitungen aus dem WorldWideWeb)

Kleines Tutorial über Schrittmotoren und wie stelle ich fest welches Kabel für....neeeeeeee.

 

Geht mal weiter mit Ideen zum Gehäusebau.....Augen auf!

Steckt man das Board zusammen um zu gucken ob alles passt und zum testen, der Controller sitz nach dem aufstecken soetwas von "bombe".

Macht Euch vor dem Zusammenbau Gedanken was die Verschraubung und Fixierung in Gehäusen betrifft.

Grausam, ein wenig aus der Flucht...

 

So sieht es denn aus wenn in Zeiten von Corona weningstens der 3D-Drucker läuft.....