SainSmart Diodenlaser mit 5.5 Watt

 

Ein bisschen Zeit, er liegt hier und hat prima Ergebnisse erzielt....
Die Tage kommt ein kleiner Bericht zu diesem Laser und den Vor- und Nachteilen.

Vorweg, Er macht Spass und hat mich absolut überzeugt.
 

 

Kleines Update

 

 

Gekauft über Amazon gibt es zwei Versionen von SainSmart.

Zum einen für momentan 149,99 € die Version für 3018 MX3 sowie 3018 ProVer.

Zum anderen für momentan 139,99 € die Version für 3018 sowie 3018 Pro

 

Mal ganz ehrlich, 10 € aufrufen für unterschiedliche Controller?

 

Für 10 € bastel ich mir selber ein Kabel oder stecke ganz einfach um, es macht keinen Unterschied!

Auf der SainSmart-Webseite hätte man gut getan den Laser mit 5.5 Watt wie folgt anzubieten:

 

5.5 Watt Laser inkl. Treiber und Netzteil für 3018 MX3 / ProVer.

5.5 Watt Laser inkl. Treiber und Netzteil für 3018 und 3018 Pro

 

Es ist ein und der selbe Stecker nur sind die Kontakte getauscht.....dafür 10 € aufrufen?

Keinen Unterschied macht es ob es ein 5,5 oder 7 Watt Laser ist, es ist und bleibt das Selbe.

 

TTL und/oder PWM

 

TTL kennt nur die Zustände 0V=Low=aus oder 5V=High=ein.
Es gibt keine Regelung zwischen 0% und 100% und somit nur AN/AUS.

Eine Regelung zwischen 0% und 100% erfolgt über das PWM-Signal.

Die meisten 3018er Controller haben max. 5 Volt (ich habe bis jetzt keinen gefunden mit mehr)
Hier dann egal ob dort in den Einstellungen bei GRBL 255 oder 1000 steht.

 

 

 

Zum Laser selbst...Er ist sehr leise was den Lüfter betrifft.

Dazu mache ich die Tage ein kleines Video bezüglich Geräuschentwicklung, Lautstärke....

Soviel sei gesagt, gegenüber einem Neje 20 Watt Laser ist der Kollege "flüsterleise"!

Brauche ich ein Netzteil?

Nein, der Treiber wird mit dem Laser und dem Controller verbunden und es wird ausdrücklich in den Anleitungen darauf verwiesen kein seperates Netzteil am Treiber anzuschliessen.

Der Controller wiederum wird an einem Netzteil angeschlossen welches mind. 3 Amp. liefern sollte.

Die gelieferten Netzteile zur 3018 (egal welche Version) haben alle ca. 6 Amp. und reichen vollkommen aus.

 

Die Tage folgen weitere Beschreibungen und ein paar Ergebnisse bezüglich Funktionalität.

Welches Material, Einstellungen und.....ein Langzeit-Test.

Kann der Laser wirklich 10 Stunden "nonstop" laufen?

 

Kleines Update

 

Nach ein paar geänderten Einstellungen unter LightBurn die ersten Ergebnisse in Pappelholz mit 4 mm Materialstärke

Materialstärke 4 mm, Leistung 80 % und 5 Durchgänge sowie Z-Zustellung von 0,5 mm

 

 

Kleines Update

 

Air Nozzle Ver. 1.0

Wir haben viel gelesen, viel gesehen und uns immer wieder gefragt ob es was bringt?

Eine Air-Nozzle auf einem DiodenLaser um den Schnitt zu verbessern, Ergebnisse zu optimieren.

Ich hab mir jetzt mal die Mühe gemacht und eine Nozzle gedruckt.....Denis in die Hand gedrückt.
Wir haben nur ein bisschen über die Abmessungen gesprochen und wie ich mir das ganze vorstelle.

Das Ergebnis für den ersten Versuch sieht schon mal nicht schlecht aus.
Wird die Tage mal montiert und eventuell optimiert.


Air Nozzle Ver. 2.0

Wird wenn alles angepasst wurde aus Aluminium gefertigt....dazu etwas später mehr.

Ich muss erst ein Feingewindeschneider in 9 x 0,5 mm besorgen : )