Die Steuerung ist in einem sehr wertigen Gehäuse verbaut.

 

Ausgestattet mit Motortreibern der Bauart: TB 6560

Die Stepper (Schrittmotoren) sind Nema 23 mit 2 Phasen und 3 Amp.

Software ist GRBL 1.1h und optimiert für diese Steuerung.

 

!!!Achtung!!!

Bitte kein Update ausführen oder die GRBL-Version 1.1h ändern.

 

 

Versorgt werden kann die Steuerung mit 110 / 220 Volt (Wahlschalter).

Die mir gelieferte Steuerung war gleich auf 220 Volt eingestellt.

Ein kleines NoGo wenn der Netzsschalter schon vor der ersten Inbetriebnahme auf ON steht.

Solche Dinge haben schon für böse Überraschungen gesorgt.

Gut, wir haben einen Notaus und der muss erst frei gegeben werden bevor irgendetwas läuft.

 

 

Es gibt zwei Möglichkeiten zum wählen: Laser oder Spindel

 

Wer diverse Maschinen dieser Bauart im unteren Preissegment kennt wundert sich hier wirklich!

Kein Grand irgendwo, sauber verschraubt und eine wirklich gute Qualität.

 

Innenleben der Steuerung

 

 

Verbaut sind die TB 6560 auf dem Controller mit der Board-Revision hier: V 1.4 (20200723)
 

Anschluss für Laser-Module (12 V - Diodenlaser mit ca. 450 nm)

Steht leider nicht in der Anleitung aber kein Problem.

Hier die Pinbelegung...Bitte, wer da etwas anschliesst sollte wissen was Er macht!

Stecker ziehen bevor an der Steuerung hantiert wird und/oder jemanden fragen der sich damit auskennt.

 

 

Es gibt auch von SainSmart diverse Diodenlaser mit 5.5 Watt

Diese einmal für die 3018 Pro sowie für die 3018 MX3

Beide Laser funktionieren auf diesem Controllern nur müssen die Anschlüsse am Treiber geändert werden.

Bitte gut gucken, in diversen Anleitungen sind Bilder zu sehen wo die Kabelage unterschiedliche Farben hat.

Da sieht man mal keine gelben Kabel für Signal und Rot ist nicht für 12 Volt.

Wer hier nicht aufpasst zerschiesst sich unter Umständen den Controller, den Laser oder beides.


Sich also auf keinen Fall an die Farben halten und gut gucken!

Wird der Treiber am Controller angeschlossen benötigt dieser keine externe Stromversorgung!

Also kein seperates Netzteil für den Laser sonst zerschiesst es den Controller...

 

Eine kleine Beschreibung zu den SainSmart Lasermodulen gibt es hier

 

Die Tage kommt der erste Versuch wenn ich den Laser von der 3018 an der 4030 montiert habe.