CNC 3018 Pro aus China

 

Mal gucken was damit geht und ob überhaupt etwas geht : )

 

 

Ich hab reichlich gelesen, Videos auf YouTube geguckt und kenne Dinge wie sie aussehen wenn der Karton aus China via Amazon, Ebay oder was auch immer geliefert wird.

Äußerlich alles gut, keine Druckstellen oder aufgerissene Verpackung.

 

Da mich schon diverse Beiträge in einigen Foren gewarnt haben....ja, der Kollege aus China nimmt es nicht wirklich ernst mit der Bearbeitung von Material.

Die Nutenplatte ist optisch nicht krumm aber die Profile wurden lieblos eingepackt.

Es handelt sich hier um V-Slot-Profil und mir geistern gerade viele Erweiterungen durch den Kopf.

 

 

Diverse Teile weisen schlechte Verarbeitung auf und wir schauen mal was am Ende rauskommt.

 

 

Der Zusammenbau von Teilen wo ich denke ob "dies" etwas wird???

Erst die Bilder und dann kommt Text : )

 

 

 

In den schweren Zeiten die wir momentan haben und der Zeit die man totschlagen will....

Wer Kinder zu Hause hat die sich für Technik begeistern können sag ich nur eins "KAUFEN" und mit den Zwergen bauen, schrauben, probieren und erklären!

Ich hatte heute für den Aufbau ca. 1,5 Stunden sehr viel Spass.

Gut, die Luft beim Zwerg ist raus und FortNite ruft....da ist der Rest nicht mehr von Interesse, sie ist ja fertig zusammen gebaut und die Mission erfüllt.

 

Für mich noch nicht ganz, ich will sehen ob Sie kann und dann noch was Sie kann.

Strom auf den Controller und das Offline-Modul gestartet.

 

 

 

 

Tja, das kleine Teil funktioniert auf Anhieb und zu meinem Erschrecken doch sehr gut.

Die Führungen bzw. Gleitlager rappeln aber bei dem Preis sag ich nur...Shit happens.

Einen Tot muss man sterben und bei dem Preis kann man nicht mehr erwarten und dies war klar.

 

Ich beschäftige mich die Tage mit der Software und dann gucken wir mal ob ich da noch etwas anbauen kann.

Endschalter wären von Vorteil und der Neje 20 Watt wartet auch noch auf Eroberung.

 

Wenn es denn soweit ist gibt es auch ein kleines Video...

 

Tuning Part-One "Abdeckung für V-Slot Profile"

 

Ideale Lösung zum verlegen der Kabel.

Wenn denn alles sauber verlegt wurde kümmern wir uns um die Endschalter.

Zwei für jede Achse "Hard-Limits" und den richtigen Einstellungen in GRBL.

 

 

So, wir haben mal etwas weiter gebastelt.

Einen Halter für das MX3 Board sowie einen Halter für den Neje-Laser.

Neue Endschalter besorgt und die werden nächste Woche montiert, alles sauber verkabelt...und los geht das.

 

 

 

Die ersten Endschalter montiert....danke RepRap und Thingivers für die Vorlagen.

Montage der Endstop`s auf der X-Achse und in DrufelCNC eingestellt.

Der gewählte Port für X- und X+ ist gleich!